2014-06-07_RaR_2014_Foto_R_Erbe_116-2.jpg Foto: Rolf Erbe
2016-10-30_Fernsehaufnahmen_003-2.jpg Foto: Laura Müller
2016-10-30_Fernsehaufnahmen_019-2.jpg Foto: Thorsten Trütgen
PressemitteilungenPressemitteilungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles & Presse
  2. MedienService
  3. Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Ansprechpartnerinnen

Kommunikation- und Medienarbeit

Jeannette Zimmermann
Tel.: 02641 - 97 80 -44

Pressesprecherin:
Astrid Zens
Tel.: 02641 - 97 80 -45

DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.
Ahrweilerstraße 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
--------------------------------------------
eMail: presse@kv-aw.drk.de

Sollten Sie Medieninformationen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Zur Beantwortung spezieller Medienanfragen nehmen Sie bitte zu unserem genannten Ansprechpartner Kontakt auf.

Pressebericht: 02/2023 Kaum noch Blutkonserven: DRK-Ahrweiler e.V. ruft zur Blutspende auf

Kreis Ahrweiler. Der Bestand an Blutspenden ist derzeit äußerst kritisch und besorgniserregend. Besonders betroffen ist der Blutspendedienst West, der in seinem Versorgungsgebiet (Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Saarland) 25 Prozent aller Kliniken mit Blutpräparaten versorgt. Weiterlesen

Pressebericht: 01/2023 Fortbildung zum Thema präklinische Geburt: DRK-Rettungsdienstfachpersonal frischt sein Wissen auf

Kreis Ahrweiler. Im Dezember 2022 schloss das Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr-Ahrweiler den Kreißsaal sowie die stationäre gynäkologische Versorgung. Für werdende Mütter ein großes Problem: zur Entbindung müssen sie ab sofort in die umliegenden Kliniken nach Neuwied, Mayen oder Bonn fahren. Mitunter kann da die Zeit knapp und ein Rettungswagen muss gerufen werden. Der DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. hat darauf umgehend reagiert. Am 3. Januar 2023 wurde sein haupt- und ehrenamtliches Rettungsdienstfachpersonal in den Räumlichkeiten des DRK-Ortsvereins Sinzig e.V. bei einer Fortbildung in… Weiterlesen

Pressebericht: 40/2022 Erfolgreiche Prüfung: DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. bildet 15 neue Einsatzkräfte für den Sanitätsdienst aus

Kreis Ahrweiler. Spätestens seit der Flut im letzten Jahr ist klar: ohne ehrenamtliche Einsatzkräfte wäre es um den Katastrophenschutz schlecht bestellt. Grund genug also für den DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. zum zweiten Mal in diesem Jahr Einsatzkräfte für den Sanitätsdienst auszubilden. Weiterlesen

Pressemitteilung: 39/2022 Große Dankbarkeit: Weihnachtsfeier im DRK-Begegnungs- und Servicecenter Ahr

Kreis Ahrweiler. Am 08. Dezember 2022 richtete das DRK-Begegnungs- und Servicecenter Ahr an der Kreuzung Ringener / Danziger Straße für die Flutbetroffenen eine Weihnachtsfeier aus. Weiterlesen

Pressemitteilung: 38/2022 DRK-Begegnungs- und Servicecenter Ahr: noch mehr Angebote und weiterhin sehr gefragt

Kreis Ahrweiler. „Die Flut geht – wir bleiben“: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Ahrweiler e.V., hat Wort gehalten. 512 Tage nach der Flut finden Anwohner an der Kreuzung Ringener / Danziger Straße weiterhin Hilfe, Unterstützung und auch Ablenkung. Weiterlesen

Pressemitteilung 37/2022 Einladung: DRK-Begegnungs- und Servicecenter Ahr läutet mit einer Weihnachtsfeier am 8. Dezember die besinnlichen Tage ein

Kreis Ahrweiler. Das erste Türchen der Adventskalender ist geöffnet, auf dem Adventskranz brennt die erste Kerze und die Wunschzettel sind geschrieben. Kurzum: die Vorweihnachtszeit ist in vollem Gange und bis Heiligabend ist es nicht mehr lange hin. Grund genug also, nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr wieder eine Weihnachtsfeier im DRK-Begegnungs- und Servicecenter Ahr an der Kreuzung Ringener / Danziger Straße für Flutbetroffene auszurichten: Weiterlesen

Pressemitteilung 36/2022: Großzügige Spende: DRK-Kreisverband Viersen e.V. liefert erneut Nervennahrung

Kreis Ahrweiler. Rotkreuzler halten zusammen und helfen sich in der Not. Das hat sich auch der DRK-Kreisverband Viersen e.V. auf die Fahne geschrieben und lieferte nun schon zum vierten Mal nach der Flut süße Nervennahrung an seine Kameraden in Ahrweiler. Weiterlesen

Pressemitteilung 35/2022: Das Ehrenamt unterstützt die DRK-Migrationsberatung und begegnet dem Bedarf von Migrantinnen im IT-Bereich

Kreis Ahrweiler. Informationstechnik (IT) kann teilweise eine Hürde darstellen, mit der viele Migranten/-innen in ihrem Alltag auf dem Weg der Integration konfrontiert werden. Da der Alltag oftmals den Umgang mit Informationstechnik erfordert, um beispielsweise E-Mails an Behörden zu verschicken, erkannten die DRK-Migrationsberaterinnen die Notwendigkeit, diesem Problem zu begegnen und konzipierten mit Fachleuten aus dem Ehrenamt den niedrigschwelligen Kurs zur „IT-Einführung am Smartphone“. (JZ) Weiterlesen

Pressemitteilung 34/2022: Die DRK-Ausbildung zum Notfallsanitäter/-in. Wir bilden Traumberufe aus und erfüllen dabei mehr als gefordert wird

DRK Ahrweiler. „Ein junger Mensch entdeckt irgendwann sein Talent und die Leidenschaft, für einen ganz bestimmten Berufszweig zu brennen. In diesem Moment ist es wichtig, auf seine Intuition zu hören und sich für eine spannende und fundierte Ausbildung zu entscheiden. Auch ein anerkannter Ausbildungsbetrieb spielt eine wesentliche Rolle, besonders wenn er mehr erfüllt als eigentlich von einem gefordert wird!“ , so Lothar Backes, DRK Leiter Rettungsdienst. Weiterlesen

Pressemitteilung 33/2022: Inselgemeinschaft Borkum organisiert Hilfe für das Ahrtal - Erlös von Charity-Veranstaltungen auf Borkum zugunsten von Kinder- und Jugendprojekten im Ahrtal

Kreis Ahrweiler / Borkum. Die Inselgemeinschaft Borkum und dort langjährig tätige Partner haben sich kurz vor dem Jahrestag der Flutkatastrophe Ahrtal mit zwei Charity-Veranstaltungen zugunsten flutbetroffener Kinder und Jugendlicher im Ahrtal engagiert. Der Gesamterlös in Höhe von 6.218,36 Euro wurde durch Achim Haag, Präsident vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband Ahrweiler e.v., zu gleichen Teilen an die Arbeitsgemeinschaft Traumahilfezentrum (THZ) Ahrtal und die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKUJA) der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler übergeben. Weiterlesen

Seite 1 von 11.