Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK beschafft Pflegepuppe zur Verbesserung der Pflegekräfte-Ausbildung

Dummy ermöglicht viele realistische Übungsmöglichkeiten – Verwendung auch im Lehrgang „Krankenpflege in der Familie“

Foto: Thorsten Trütgen

Kreis Ahrweiler. Fast alle volljährigen Mitbürger kennen Übungspuppen für die Herz-Lungen-Wiederbelebung von ihrem Rotkreuzkurs, den sie für den Führerscheinantrag benötigen. In der Ausbildung des Rettungsdienstpersonals werden technisch ausgefeiltere Modelle verwendet, um realistische Notfallszenarien üben zu können. Seit Monatsanfang verfügen auch die Pflegeprofis vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband Ahrweiler e.V. über ein speziell für die Krankenpflege konzipiertes Modell.

13. Juni 2018 15:57 Uhr. Alter: 64 Tage