Sie sind hier: Aktuelles » 

Schulabschluss fertig, und was dann?

Freiwilligendienstleistender Dominik Lentz berichtet über seine Arbeit im betreuten Wohnen

Foto: Thorsten Trütgen

Kreis Ahrweiler. Schulabschluss in der Tasche, doch was dann? Ein Freiwilligendienst (Bundesfreiwilligendienst BFD oder Freiwilliges Soziales Jahr FSJ) ist für junge Leute eine gute Möglichkeit sich zu orientieren und erste berufliche Erfahrungen zu sammeln. Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet Stellen für Freiwilligendienstleistende. Viele verbinden damit die wohl bekanntesten Bereiche Krankentransport und Rettungsdienst. Es gibt aber noch mehr. Der DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. bietet auch Freiwilligendienst in der Sozialarbeit an.

23. Juni 2017 09:35 Uhr. Alter: 155 Tage